html5 templates
Mobirise

Du hast Lust auf Spielen? YES! Wir verstehen dich.
Hier findest du

Empfehlungen für das Spiele!Festival von renommierten Persönlichkeiten

sowie

Empfehlungen unsererseits für noch mehr Spiel und drumherum

Viel Freude beim Entdecken!



Empfehlungen für das Spiele!Festival

Mobirise

"In einer mehr und mehr durch funktionale Prozesse getakteten Welt brauchen wir für ein menschenwürdiges Leben Spielorte und Spielzeiten, an denen wir einfach zweckfrei und gemeinschaftlich unsere Lebendigkeit entfesseln können. Das Spiele!Festival verspricht eine solche Insel der Lebendigkeit zu werden."
Christoph Quarch, Philosoph
Autor des Buches "Rettet das Spiel"

Mobirise


Christoph hat zusammen mit Gerald Hüther das Buch "Rettet das Spiel" verfasst. Es lädt ein, die spielerische Lebenskunst wieder zu entdecken und den "Homo ludens" in sich zu erwecken.
Unbedingte Leseempfehlung!
(Ebenso wie seine anderen philsophischen Texte ;o)

„Für die einen ist das Nachdenken über die Ziele der New Games Bewegung nostalgisches Schwärmen, für die anderen ist es eine Herausforderung, das Motto der Bewegung ‚Spiel intensiv - Spiel fair - Tu niemand weh‘ wieder aufleben zu lassen. Die einen sind zumeist ganz viele, die anderen sind hoffentlich nur zu Beginn ganz wenige. Wenn die Wenigen es dann in die Hand nehmen, die Herausforderung anzunehmen und ein großes Spielfest zu organisieren, in der Absicht damit Menschen in Kontakt zueinander zu bringen, sie zum Lachen zu animieren und nach Herzenslust zum Spielen zu bewegen, dann wünsche ich diesen Menschen viel Erfolg bei diesem Bestreben. Denn für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft kann bürgerschaftliches Engagement, das die Begegnung im Spiel ermöglichen will, nicht hoch genug eingeschätzt werden.“

Günter Kistner, Spiel-und Sozialpädagoge


Günter Kistner ist all jenen ein Begriff, die die längst zur Kultreihe erhobene Buchfolge "Kooperative Abenteuerspiele" kennen. Diese ist unzähligen Menschen geschätzte Inspirationsquelle und immer wieder empfohlene Literatur in Spiel- & Erlebnispädagogik.

Mobirise


Großartige Idee, ein Spiele-Wochenende über Crowdfunding-Tickets zu realisieren. Mir gefällt euer Programm besonders gut, weil es die Spiele aus der kalifornischen Friedensbewegung der 1970er Jahre in unsere aktuelle Zeit holt. Spiel‘ wild und energisch, aber zugleich fair und friedlich! Gemeinsam statt gegeneinander - dieses Spielprinzip bringt Freude für alle. Ich wünsche euch viel Erfolg mit dem Konzept und allen Teilnehmern ein unvergesslich schönes Wochenende. "
Ulrich Baer, Spielpädagoge
Autor von "666 Spiele" und "Lernziel: Lebenskunst"

Mobirise
Mobirise


Ulrich hat mit dem Buch einen Spieleklassiker geschrieben, außerdem die Zeitschrift "gruppe & spiel" ins Leben gerufen und herausgegeben. Noch recht frisch ist zudem die Initiative "Forum Spielpädagogik".

Mobirise

„Spielen ist der Grundmodus der Menschen. Es ist der Modus, in dem wir unsere Leidenschaften leben, Spass verspüren und ganz bei uns sind. Es ist der Modus, in dem wir LEBEN. Am schönsten sind gemeinsame Spiele. Das Spiele!Festival ist eine hervorragende Gelegenheit für gemeinsames Spielen!
Nando Stöcklin
Spiel dein Leben - Online Kongress



„Spielen ist eines unserer wichtigsten menschlichen Grundbedürfnisse. Wie wunderbar ist es, dem Spielen im Leben mehr Zeit und Raum zu schenken. Das Spiele!Festival wird seinen segensreichen Beitrag dazu leisten.“
Nicola Hengst-Gohlke
Initiatorin der SPIELKAMPAGNE

Mobirise

„In einer Zeit, in der Begriffe wie Effektivität, Nützlichkeit, Wachstum, Gewinn und Rationalität enormes Gewicht einnehmen, ist es besonders wichtig einen Gegenpol anzubieten. Obwohl selbst das Wesen des Spiels von Ökonomisierung nicht unberührt bleibt, bietet es doch an, sich eher mit Begriffen wie Freiheit, Experimenten, Flow, Emotionalität, Glück und sogar Freude am Scheitern zu befassen. Besser jedoch als theoretische Überlegungen ist, wenn sich die Dynamik des Spiels in seiner Praxis entfaltet. Das Spiele!Festival ist dabei ein großartiger Ansatz und kann individuell, wie gesellschaftlich andere (gesündere) Perspektiven aufzeigen.“

Dr. Martin Geisler
Professor für Kultur und Medien, Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Empfehlungen unsererseits

(Weiteres folgt - es gibt so vieles! Gerne kannst du uns deine Tipps schicken.)



Zwei Veranstaltungen die dem S!F ähnlich und in Deutschland bereits renommiert sind
- der Spielmarkt in Remscheid (immer Februar eines Jahres) sowie der Spielmarkt in Potsdam (im Mai).


9. bis 13. Oktober 2019 | München
Internationaler Spiel(mobil)­kongress 2019 
Da scheint ganz schön was geboten. Siehe umfangreiches Programm auf der Webseite.

Das Buch "Rettet das Spiel - weil Leben mehr als Funktionieren ist"
von Gerald Hüther und Christoph Quarch. Bei eurem Buchhändler des Vertrauens bestellen.
Unbedingte Leseempfehlung!

Institut für Spielforschung und Playing Arts in Wien
http://www.spielforschung.at/


Die Spielkampagne wurde von Nicola Hengst-Gohlke ins Leben gerufen und setzt sich zum Ziel, dem Spiel wieder Zeit und Raum zu verschaffen. Finden wir spitze!

Der Spiel-dein-Leben-Onlinekongress widmet sich dem Spiel und dem spielähnlichen Leben. Er zeigt das Potenzial des Spiels auf, betont die Wichtigkeit des Spiels für eine gesunde Entwicklung und inspiriert zu einem spielerischen Leben. Aspekte des Kongresses sind freies Spiel der Kinder, ein selbstbestimmtes Leben, innere Freiheit, Kunst als Spiel, Auszeit als Spiel auf Zeit, der Zusammenhang von Spielen und Digitalisierung und vieles mehr. Der Kongress hat vom 9.-17. März 2018 im Internet stattgefunden. Weitere Informationen und das Kongresspaket gibt es unter https://spieldeinlebenkongress.ch

Lust auf die neuesten Infos per Mail? Bleib mit uns am Ball! 

2. Spiele!Festival   |   30.08.-01.09.2019   |   Erfurt / Thüringen
© Copyright 2019 SpielRaum für Persönlichkeiten I Annegret Volkmuth I  Kontakt  I   Impressum